Öffnen Sie das Tor zu gemeinsamen Erinnerungen.

Trauer teilen tröstet und hilft! Hier im Gedenkportal stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, wie Sie einen lieben Verstorbenen ehren und gemeinsam mit anderen die Erinnerungen an ihn lebendig halten können. Der Inhaber der Seite erhält bei jedem neuen Beitrag eine Nachricht und entscheidet, ob dieser dauerhaft sichtbar bleibt. Folgende Funktionen können Sie nutzen:

Zur Person

Schreiben Sie hier biographische Stichpunkte, kleine Anekdoten oder charakteristische Merkmale des Verstorbenen auf und machen Sie so die wichtigsten Facetten seines Lebens sichtbar.

Kerzen

Zeigen Sie Ihre Verbundenheit mit dem Verstorbenen und zünden Sie eine virtuelle Kerze für ihn an. Dabei hinterlassen Sie ihm mit ein paar Worten des Abschieds oder der Erinnerung einen bleibenden liebevollen Gruß. Diese Funktion können Sie beliebig oft nutzen.

Kondolenzbuch

Richten Sie im Kondolenzbuch jederzeit persönliche Gedanken, Erinnerungen und Wünsche an die Hinterbliebenen.

Album

Erstellen Sie zusammen mit anderen Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten ein umfassendes virtuelles Album aus Erinnerungsfotos und Texten, teilen Sie dieses mit Ihren Lieben.

Social-Media-Anbindung

Jede Gedenkseite können Sie auf Facebook, Twitter und Google+ Freunden und Bekannten veröffentlichen.

Gehen Sie mit Trauer um, statt sie zu umgehen.

In einem Trauerfall ist immer alles plötzlich anders – und das nicht nur für die nächsten Angehörigen eines Verstorbenen, sondern für die gesamte Trauergemeinschaft! Es herrscht bei den meisten Menschen große Unsicherheit darüber, wie man sich z. B. bei einer Beerdigung „richtig“ verhält, wie man angemessen kondoliert, oder wie man Hinterbliebenen in der Zeit nach der Bestattung zur Seite steht. Aus Angst und Unsicherheit bleibt so oft vieles ungesagt und ungetan, was vielleicht sehr hilfreich gewesen wäre. Aber auch im Umgang mit der eigenen Trauer ist es gut zu wissen, welche Gefühle und Reaktionen dabei typisch sind und was vielleicht trösten kann.

Sicher gibt es beim Thema Tod und Trauern keine allgemeingültigen Verhaltensregeln, dennoch kann man sich mit etwas Hintergrundwissen leichter orientieren. Im Trauerratgeber finden Sie wertvolle Informationen, die Ihnen weiterhelfen. Ein Tipp vorweg: Hören Sie in dieser besonderen Situation am besten auf Ihr Bauchgefühl! Wie Sie Blumen sprechen lassen können, wo Worte oft fehlen, erfahren Sie hier.